Sterbebegleitung Hospiz

Bei der Begleitung von Menschen mit unheilbaren Krankheiten in ihrer letzten Lebensphase kann man die Unterstützung stationärer Einrichtungen nutzen.

Ein Hospiz ist ein wichtiger Bestandteil der Versorgung schwerstkranker Sterbender und deren Angehöriger. Begleitung, Beratung, medizinisch - pflegerische Versorgung erfolgen hier unter einem Dach und erfolgen und können auch eine Trauerbegleitung ermöglichen.

Das nächstgelegene Hospiz ist in Naila. Nähere Informationen erhalten hier

Palliativstationen in Krankenhäusern sind eigenständige, in ein Krankenhaus integierte spezialisierte Einrichtung zur Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen, die eine Krankenhausbehandlung bedürfen. Ziele der Behandlung sind eine Verbesserung oder Stabilisierung der jeweiligen Krankheitssituarion sowie der anschließenden Entlassung- soweit möglich - nach Hause.

Palliativstationen in unserer Nähe befinden sich beispielsweise in Krankenhäuser in Jena, Gera, Plauen und Hof.

Weitere Informationen werden unter dem Wegweiser Hospiz- und Palliativmedizin bereitgestellt oder sind beim Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst erhältlich.

Kontakt:

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst
Leitung Frau Christine Josiger
Bayerische Straße 13
07356 Bad Lobenstein
Telefon: 036651 398955
Telefax: 036651 398937
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: Diakonie Weimar Bad Lobenstein - Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst