Umbauten im Wohnumfeld

 

Bei einem vorsorglichen Umbau oder einem Umbau des Wohnumfeldes, weil sich die Lebensverhältnisse verändert haben, kann man Unterstützung und Informationen erhalten. Wenden Sie sich an ein Sanitätshaus Ihres Vertrauens, an ihre Pflege- oder Krankenkasse (wohnumfeldverbessernde Maßnahmen) und finanzielle Unterstützung ist oft über die KfW - Bank möglich.

Wohnungsanpassung:

Die wenigsten Wohnungen oder Häuser sind alten- oder behindertengerecht ausgestattet. Oft genügen jedoch schon kleine, aber effektive Veränderungen, um das Leben in den eigenen vier Wänden zu erleichtern.


Wohnberatung Jena im Pflegestützpunkt
Goethestraße 3b, Büroaufgang B (2. Etage)
07743 Jena
Telefon:  03641 507508
Telefax:  03641 507501
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Dienstag, 14:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 14:00 – 18:00 Uhr

Der Verein "Barrierefrei leben" bietet ein kostenloses Beratungsangebot zur Unterstützung bei der Suche nach Hilfsmitteln für die Wohnung, Vorschläge für Wohnungsumbau bzw. -anpassung und die Sichtung von Plänen für barrierefreie Neubauten. Auf der Webseite des Verein stehen Formulare zur Verfügung, die es erleichtern, Wohnprobleme darzustellen. Die Ratsuchenden erhalten individuelle Lösungsverschläge per E-Mail. 

 Weitere nützliche Links zum Thema: 

Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung e.V.

Serviceportal Zuhause im Alter