Wohnen und Sicherheitstipps

Im Wohnumfeld werden kurze Wege zu Einkaufsmöglichkeiten, dem öffentlichen Nahverkehr und anderen Einrichtungen zunehmend wichtiger. In der Wohnung kann man zum Beispiel durch technische Hilfsmittel oder Wohnraumanpassungen wie Rampen oder Türverbreiterungen mit unterschiedlichen Möglichkeiten auf die Veränderungen reagieren. Es gibt aber auch die Möglichkeit des betreuten Wohnens, bevor man an einen Heimaufenthalt denken muss.

Sonderformen des Wohnens werden für Menschen mit Behinderung als ambulantes Betreutes Wohnen für Menschen mit Behinderung, aber auch als Wohnstätten für Menschen mit Behinderung angeboten.

 

Wohnformen

Sicherheitstipps

Umbauten im Wohnumfeld

Technische Hilfsmittel